Automatischer ADB Umschalter
Startseite -> Bastel -> Automatischer ADB Umschalter

Manche Leute hatten möglicherweise das gleiche Problem wie ich. Zwei Macs auf einem Schreibtisch und weder Platz noch Lust auf eine zweite Tastatur und Maus. Der Monitor hat aber zwei Eingänge, hübsch umschaltbar[1] zwischen BNC und Sub-D. Und danach kommt die leidige ADB Umsteckerei und hernach ein ADB-Reset mittels Software, weil die Maus mal wieder schnarchlahm geworden ist. Kurz, eine bequemere Lösung muß her.

Der Apple Desktop Bus benötigt vier Leitungen: 5V, Masse, ADB-Daten und Power-On. So ergab sich folgende Schaltung:

Schaltbild
Die Schaltung

Es kann ratsam sein, statt der normalen Dioden mit 0,7 V Schwellspannung, Schottkydioden mit nur 0,3 V zu verwenden, wenn die Versorgungsspannung aus den Rechnern schon relativ knapp ist.

Aufgebaut habe ich das Ganze auf einer Lochrasterplatine. Nachdem sich die Entflechterei im Kopf zu einem mittleren Chaos entwickelt hatte, habe ich alles wieder auseinandergerissen und mir die Sache vorher im FreeHand zurechtgezeichnet:

Layout
Das Layout

Nach dieser Planung ging der Aufbau fix von statten. Und endlich kein Umstecken mehr.

Bestückungsseite
Die Lochrasterplatine von der Bestückungsseite

Lötseite
Die Lochrasterplatine von der Lötseite
Sieht durch die vorherigen Aufbauten halt nicht mehr so schön aus.

Signalabgriff
An meinem Eizo F764-T muß ich das Signal an dem mit Pfeil gekennzeichneten Pin abgreifen.

Wenig Arbeit mit viel Ergebnis. Das Aufwendigste für den geneigten Leser wird sein, bei seinem Monitor den Signalabgriff festzustellen, wozu man am Besten ein Oszilloskop verwenden sollte. Wohl dem, der eine Anzeige-LED besetzt, welcher Eingang gerade benutzt wird...

[1] Mit nur einem Tastendruck bei meinem Eizo F764-T, warum ist das bei den modernen Monitoren manchmal so umständlich?
© by Patrik Schindler <webhamster@pocnet.net>, 1999-2018